Logo mit Namen und Text

Mit diesem Tipp können Sie die Erbschaftssteuer sparen

Unverheiratete Paare können mit der Risikolebensversicherung die Erbschaftssteuer sparen, wenn Sie diesen Tipp nutzen!

Eine Risikolebensversicherung ist das richtige Produkt, um z.B. seinen Partner vor finanziellen Risiken im Falle des eigenen Ablebens abzusichern. Bereits bei geringen Beiträgen kann man eine hohe Todesfallsumme mit langer Laufzeit vereinbaren. Einziges Problem: Wenn es zur Auszahlung kommt, möchte auch das Finanzamt seinen Anteil haben. Stichwort: Erbschaftssteuer...

Gerade für unverheiratete Paare oder eheähnliche Lebensgemeinschaften kann dies drastische Auswirkungen haben, denn bei Paaren ohne Trauschein beträgt der Steuerfreibetrag nur 20 000 Euro (zum Vergleich: Ehepartner haben einen Freibetrag von 500 000 Euro, Kinder von 400 000 Euro). Doch mit diesem Tipp können Sie sich vor den Ansprüchen des Fiskus schützen.

Die Lösung: Risikolebensversicherung über Kreuz

Üblicherweise versichert der Versicherungsnehmer sein eigenes Leben, bezahlt die Beiträge selbst und trägt seinen Partner als Begünstigten ein. Bei dieser Variante wird jedoch Erbschaftssteuer fällig, da die Auszahlung in die Erbmasse fällt. Um dies zu umgehen, sollten Sie nicht Ihr eigenes Leben versichern, sondern das ihres Partners und der sollte wiederum Ihr Leben versichern.

Bei dieser sogenannten Risikolebensversicherung über Kreuz zahlen Sie für Ihre eigene Absicherung, im Falle des Todes Ihres Partners.

Da Sie hierbei Versicherungsnehmer sind und selbst für Ihren Hinterbliebenenschutz gezahlt haben, wird die Versicherungssumme nicht mehr als Erbe behandelt, sondern gilt als Vertragsleistung und ist damit steuerfrei.

Gerade bei größerer Erbmasse (z.B. Immobilienbesitz o.ä.) ist diese Form der Risikolebensversicherung auch für Verheiratete interessant, da die Freibeträge oft nicht ausreichen, um alle Vermögensgegenstände abgabenfrei zu transferieren.

Doch nicht nur Steuern lassen sich mit diesem Tipp sparen, auch Erbschleicher werden mit diesem Tipp ausgebremst: Da die Versicherungsleistung nicht mehr als Erbschaft gilt, entfallen auch eventuelle Pflichtanteile anderer Erben.

Noch ein letzter, kleiner Steuertipp:

Die Prämien der Risikolebensversicherung lassen sich nach § 10 des Einkommenssteuergesetzes als Vorsorgeaufwendungen absetzen.

Herzlich willkommen auf meiner Seite.

Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten mit mir Kontakt aufzunehmen.

BL blau rund schattenUnter Service z.B. können Sie mir jederzeit Änderungen mitteilen oder einen Schaden vorab melden.

Das Terminvereinbarungsformular (unten) ermöglicht es Ihnen, eine feste Zeit zu buchen, zu der ich Sie anrufe und wir die von Ihnen gewünschten Themen besprechen können.

Ausserdem haben Sie zu bestimmten Themen die Möglichkeit ganz einfach ein Angebot anzufordern, indem Sie ein entsprechendes Formular ausfüllen.

Selbstverständlich können wir auch einen persönlichen Termin vereinbaren.

Kontaktieren Sie mich - Ich freue mich auf Sie. Frage Antwort

Bernd Lömker

 

Kontakt Reihe PrO BH

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account